Neujahrsempfang der Feuerwehr Ginnheim

Nuejahrsempfang FF GinnheimGerade komme ich zurück vom Neujahrsempfang der Feuerwehr Ginnheim mit dem Eindruck, dass es auch bei dieser Wehr keinen Grund zur Sorge gibt.
Im Gegenteil: Die Mitgliederzahlen in Verein, Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr sind stabil und das Engagement ist mit Blick auf die geleisteten Einsatzstunden beachtlich.
Das Gerätehaus wurde im vergangenen Jahr renoviert und u.a. mit neuer Medientechnik versehen. Zwar fehlt noch ein Fenster, aber zumindest ich habe das erst auf den Hinweis des Wehrführers überhaupt bemerkt.

Insgesamt wurde die Ginnheimer Wehr im Jahr 2014 zu 49 Einsätzen alarmiert, darunter einige markante, die ich im folgenden kurz beschreiben will:

Einsatzstunden FF GinnheimAm 23. Juni wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in der Sudermannstraße alarmiert. Das Feuer hatte im Verlauf des Brandes auch auf den Dachstuhl übergegriffen, so dass dieser auf einer Länge von 40 Metern brannte. Zur Brandbekämpfung wurden vier Drehleitern gleichzeitig eingesetzt und fünf Rohre im Innenangriff. 54 Atemschutzgeräte wurden bei diesem Einsatz gebraucht - eine erhebliche Zahl.

Wenige Tage darauf, am 28. Juni, war die Feuerwehr Ginnheim im ehemaligen Gebäude der Oberfinanzdirektion im Einsatz, wo es im Keller offenbar schon einige Zeit gebrannt hatte, so dass die Hitzeentwicklung zunächst zu groß war, um eine effektive Brandbekämpfung durchzuführen. Erst nachdem mehrere Öffnungen in die Außenwand des Gebäudes geschlagen wurden (bei einem Abbruchgebäude möglich, ansonsten nicht Teil der Frankfurter Standard-Brandbekämpfung), konnte eine wirksame Brandbekämpfung vorgetragen werden. Der Einsatzbericht der Feuerwehr Frankfurt ist hier zu finden.

FF Ginnheim LFAm 15. August zog ein Starkregengebiet über Frankfurt hinweg, das innerhalb kürzester Zeit zu erheblichen Überschwemmungen im Stadtgebiet führte. An diesem Tag waren in Frankfurt im Zeitraum von 10:50 Uhr bis 16:30 Uhr über 325 Einsatzstellen gemeldet. Alle Wachen der Berufsfeuerwehr sowie alle 28 Freiwillige Feuerwehren mit ca. 65 Fahrzeugen und 360 Kräften waren im Einsatz. Einsatzschwerpunkte waren mit Wasser vollgelaufene Keller sowie Tiefgaragen. Die Ginnheimer Wehr kam hierbei in der Tiefgarage in der Altstadt zum Einsatz.

FF Ginnheim LF altDarüber hinaus hätte ich letztes Jahr beinahe die Ginnheimer Feuerwehr im Einsatz im Gallus und der Innenstadt sehen können. Im vergangenen Jahr kompensierten sie nämlich auch für einen Tag ein Einsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr auf der Bereichsleitungswache 2 im Gallus, dessen Besatzung an einer Katastrophenschutzübung teilnahm.
Vier Einsätze absolvierte die Ginnheimer Fahrzeugbesatzung an diesem Tag.
Zwar handelte es sich jedes Mal um eine fehlerhaft ausgelöste Brandmeldeanlage, aber eine Alarmfahrt durch die Frankfurter Innenstadt zur Rush-Hour hat definitiv einen hohen Trainingsfaktor.

Für das neue Jahr wünsche ich der Feuerwehr Ginnheim weiterhin eine gute Entwicklung, so viel Tatkraft wie bisher und hoffe, dass sie ihr großes Engagement für unsere Stadt auch 2015 mit Herzblut betreiben werden.

Jessica auf Twitter