“under full sail” - Raul Gschrey in der Galerie Kaiser P

Eröffnung im Rahmen der Bahnhofsviertelnacht: 21. August 2014 um 19:00 Uhr
Finissage: Samstag 20.9.2014 um 19.00 Uhr

Im Rahmen des Ausstellungsprogramms der Galerie Kaiser P zum Thema „Aktivismus!“ künstlerische Arbeiten von Raul Gschrey gezeigt. Der Frankfurter Künstler setzt sich in seinen Installationen, Performances und Interventionen, in Fotografien und Videos, mit sozialen Veränderungen und alternativen Protestformen in der Stadt auseinander.

Ein zentrales Element der Aktionen Gschreys in urbanen Räumen ist die spielerische Irritation von Alltagssituationen und die Verhandlung von Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit: Sei es in Relation zu (Video)Überwachung oder Gentrifizierung. Damit finden die Positionen einen besonders geeigneten Ort in den speziellen Ausstellungsräumlichkeiten in der Kaiserpassage, in Mitten eines im Umbruch befindlichen Stadtteils.

In der Einzelausstellung sind Installationen, sowie Foto und Videoarbeiten von Raul Gschrey zu sehen. Sie finden poetische Bilder für und die architektonischen und sozialen Veränderungen – für die Bewegung in der Stadt. Die zentrale Referenz ist hierbei „sail away“, eine Serie von Interventionen im öffentlichen Raum, in der Schiffssegel an verwaisten Fahnenmasten gehisst werden. Die Segel flattern im Wind, blähen sich auf und fallen zusammen und scheinen die urbane Landschaft hinfort zu tragen.
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kaiserpassage über das Schaufenster zu betrachten, bei Veranstaltungen und nach Vereinbarung gibt es intimere Blicke auf die Arbeiten.

Weitere Informationen und Kontakt zum Künstler: www.gschrey.org, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jessica auf Twitter