Jessica-Purkhardt.de

F.A.Z.: "Urbanes Leben statt E-Scooter-Trainingsstrecke"

"Nur Betonpoller aufstellen, das ist nach Ansicht der Fraktion der Grünen im Römer kein ausreichendes Konzept, um aus einem vielbefahrenen Straßenabschnitt am Mainufer ein attraktives Stück Innenstadt zu machen. Derzeit sei der knapp einen Kilometer lange und drei Fahrspuren breite Mainkai, der seit Ende Juli für ein Jahr auf Probe zwischen der Untermainbrücke und der Alten Brücke für den Autoverkehr gesperrt ist, „nur eine E-Scooter-Trainingsstrecke“, sagt die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Jessica Purkhardt. Eigentlich sei die Fläche derzeit „eine Brache“. Schließlich würden die Fahrbahnen weder von Spaziergängern noch von Radfahrern genutzt. Es gebe nicht einmal ein Café oder eine andere Gelegenheit zum Verweilen in diesem neugewonnenen städtischen Raum. [...]"

Der gnaze Artikel in der F.A.Z. vom 15.11.2019

 

Jessica auf Twitter