Quelle der Hoffnung vs. Kapital für das eigene Prestige

Paulsplatz Protete gegen Dalai Lama

Wie bezeichnend: Auf dem Frankfurter Paulsplatz stehen Exil-Tibeter, die dem Dalai Lama dafür danken "in der Not Tibets Quelle der Hoffnung" zu sein gegenüber Nicht-Tibetern, die ihm vorwerfen "die Menschen Tibets als Kapital für das eigene Prestige" zu nutzen.