Jessica-Purkhardt.de

Pro und Contra: Amazing Bagan Resort

Mitten in einem Laubwald fast einen Kilometer abseits der Hauptstraße gelegen ist das Amazing Bagan Resort der richtige Rückzugsort für Lärmgeplagte. Sobald man das Hotel betritt wird klar: Beim Personal herrscht freundliche und gut gelaunte Heiterkeit vor. Das Die Jugendjahre des Hotels selbst sind allerdings offensichtlich schon eine Sonnenumläufe her. Dafür ist es aber auch 25 % günstiger als andere Hotels in der Umgebung.

Amazing Bagan Resort Marionetten webRecht große Fenster lassen einen Blick über den niedrigen Wald zu, so dass in der Ferne zwei angestrahlte Pagoden zu erspähen sind. Bei schönem Wetter sollen bei Sonnenaufgang auch die zahlreichen Heißluftballons zu sehen sein.
Alle Einrichtungsgegenstände in den Zimmern spielen auf die traditionelle Lackkunst an. Nachtische, die Lampen darauf und sogar die Seifentöpfchen im Bad sind in dieser kunsthandwerklichen Technik der Oberflächenveredelung ausgeführt.

Dadurch ist allerdings noch deutlicher zu sehen, dass alles nicht mehr so ganz neu ist und an vielen Ecken abgenutzt. Seifentöpfchen auf schmalen Fuß neigen bei Berührung außerdem zum sofortigen Umkippen, was mir auf Anhieb gelang, so dass der Waschbeckenbereich für die Dauer meines Aufenthaltes mit Shampoo bedeckt war.

 

Das Amazing Bagan Resort ist Opfer einer Taubenplage. Die vielen Simse und Winkel des Gebäudes bieten einen gerne angenommenen Aufenthaltsort für die Tiere. Entsprechend verkotet sind manche Ecken. Das Gurren in den Morgenstunden weckt früh und entnervt entsprechend.

Amazing Bagan Resort Bett webNette Anekdote: Nachdem ich eingecheckt hatte, fuhr ich mit einer Freundin in die Altstadt um die Tempelbesichtigung fortzusetzen. Bei meiner Rückkehr ins Zimmer stellte ich sofort fest, dass es jemand während meiner Abwesenheit betreten hatte, denn die Vorhänge, die ich aufgezogen hatte um die Aussicht zu prüfen, waren jetzt zu. Erst später fiel mir auf, dass auf dem Nachtischchen ein Päckchen mit Süßigkeiten neben meinem Einweg-Papiermundschutz lag, den ich gegen den Staub beim Fahren getragen und an der Rezeption vergessen hatte. Jemand hatte den Pfennig-Artikel gefunden und in mir auf das Zimmer gebracht.

Das Frühstück im Amazing Bagan Resort ist für mich das Highlight. Der Service ist außerordentlich, denn obwohl es ein Buffet ist, bedient das Personal gerne auch an den Tischen. Es gibt Myanmar-Tee mit Milch und auch zahlreiche andere Einheimische Gerichte, zum Probieren, was man sich auf der Straße draußen nicht trauen würde.
Das westliche Frühstücksangebot ist dafür eher eingeschränkt, was ich persönlich in einem asiatischen Land für legitim halte. Viele Lebensmittel, wie Wurst, Speck, Baked Beans sind vor ort nur in schlechterer Qualität zu bekommen und müssten teuer und aufwändig importiert werden. Dann lieber Nudelsuppe.

Pro Amazing Bagan Resort:Amazing Bagan Resort Frhstck Suppe
  • ruhig und im Grünen gelegen
  • gut gelauntes Personal
  • Blick auf die Tempel
  • gutes Frühstück
  • E-Roller-Vermietung (10.000 Kyat für 4 Stunden)

 

Contra Amazing Bagan Resort:
  • Taubenplage
  • nicht mehr neu
  • abgelegen
  • nachts wird Wäsche hörbar gewaschen und geräumt
  • bescheidene Anlage

 

Fazit: Der Lack ist ab aber mit dem Amazing Bagan Resort ist man für diesen Preis nicht gelackmeiert.