Grüne wählen DirektkandidatInnen für Bundestag und Landtag

 Mit unseren acht Direktkandidatinnen und -kandidaten sind wir für die Bundestags- und Landtagswahlen am 22. September hervorragend aufgestellt! Über die Zweitstimmen hinaus setzen wir auch auf selbstbewusste Erststimmenkampagnen.


Wir haben eine gute Mischung aus Personen, die bereits ein Bundes- oder Landtagsmandat inne haben, und solchen, die sich bisher im Stadtparlament und in ihren Stadtteilen für die Belange der Frankfurterinnen und Frankfurter eingesetzt haben.

Weiterlesen...

Fluglärmbetroffene brauchen starke Grüne im Landtag

Zur Ablehnung des Antrags auf eine Verlängerung des Nachflugverbots durch den Parteitag der Hessen-SPD erklären Martina Feldmayer und Omid Nouripour, Vorstandssprecher der Frankfurter Grünen: 

Mit Bedauern mussten wir feststellen, dass die Hessen-SPD die Ausweitung des Nachtflugverbots auf die Zeit von 22 bis 6 Uhr nicht in ihr Landtagswahlprogramm aufnehmen wollte. Dieser Beschluss zeigt, dass Hessen starke Grüne im Landtag braucht, die sich klar für die Belange der Betroffenen einsetzen. Wir stehen für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr, eine Deckelung der Flugbewegungen und eine Lärmobergrenze. 
Offensichtlich haben die wenigen kritischen Stimmen aus der Frankfurter SPD keinen Einfluss in der Hessen-SPD.

Frankfurt ist und bleibt lebendige Kulturstadt

Zur aktuellen Debatte um die Kulturpolitik der Stadt Frankfurt erklären Heike Hambrock und Sebastian Popp, kulturpolitische SprecherInnen der Fraktion der GRÜNEN im Römer:

"Frankfurt am Main ist und bleibt eine lebendige Kulturstadt, auch in Zeiten einer schwierigen Haushaltslage. Frankfurt übernimmt für das gesamte Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus wichtige kulturelle Aufgaben.

Weiterlesen...

Politische Partizipation von Frauen stärkt Gleichstellung

Stand zum Internationalen Frauentag am 8. März von 15 Uhr bis 19 Uhr auf dem Liebfrauenberg von Bündnis 90/Die Grünen Frankfurt und Hessen sowie der Grünen Jugend Hessen

"Eine Frau im Kanzleramt bedeutet noch keine Gleichstellung von Männern und Frauen. Im Superwahljahr 2013 sollte deshalb die Chance genutzt werden, möglichst viele Frauen in die Parlamente und Regierungen zu wählen“, so Martina Feldmayer, Vorstandssprecherin der Frankfurter GRÜNEN, anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März. 

Weiterlesen...

Luftreinhaltung – Land muss jetzt handeln

Zur Ablehnung der EU-Kommission einer Fristverlängerung der Stickstoffdioxidgrenzwerte im Ballungsraum Rhein-Main bis 2015, erklären Angela Hanisch und Helmut Ulshöfer, umweltpolitische Sprecher der Grünen im Römer: 

„Die EU-Kommission stärkt mit ihrem Beschluss die Rechte aller Bürgerinnen und Bürger im Ballungsraum auf gesunde Luft.

Weiterlesen...

Nächste Haltestelle: Frankfurt Stadion

Am Höchster Bahnhof in die Bahn einsteigen und bereits nach einer Viertelstunde das Stadion erreichen, um ein Heimspiel der Eintracht zu sehen – das ist die Vision des Stadtverordneten und Landtagskandidaten im Frankfurter Westen, Uwe Serke (CDU). Der fußballbegeisterte Serke hat deshalb mit seiner Kollegin aus der Stadtverordnetenversammlung Angela Hanisch (GRÜNE) einen Antrag auf den Weg gebracht, in dem der Magistrat gebeten wird, gemeinsam mit der RTW Planungsgesellschaft, RMV und Deutscher Bahn zu prüfen, wie der Bahnhof Frankfurt-Stadion Haltepunkt der Regionaltangente West (RTW) werden kann.

Weiterlesen...

Jessica auf Twitter