Jessica-Purkhardt.de

"Purkhardt, die sich im Römer vor allem um Sicherheitspolitik kümmert, wird im Wahlkreis 182 antreten, der die westlichen Stadtteile umfasst. Bei der vergangenen Bundestagswahl hätten die Grünen im Wahlkampf die falschen Themen gesetzt, sagte sie. Das werde der Partei nicht noch einmal passieren, „zumal die Themen diesmal auf der Hand liegen“, wie die Kandidatin im Bürgerhaus Bockenheim betonte."
(ganzer Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 29. 9. 2016)

"Im Bundestagswahlkampf 2017 tritt die Queer-Aktivistin Jessica Purkhardt als Direktkandidatin der Grünen im Frankfurter Wahlkreis 182 an, der die westlichen Stadtteile umfasst. Die 35-Jährige wurde am Mittwoch von ihrer Partei mit 66 Prozent der Stimmen nominiert. Purkhardt bezeichnet sich selbst als Frau mit einer transsexuellen Biografie."
(ganzer Artikel vom 30. 9. 2016 auf Queer.de)

"Die Direktkandidaten der Frankfurter Grünen für den Bundestag werden aller Voraussicht nach Jessica Purkhardt und Omid Nouripour heißen."
[...]
"Für Jessica Purkhardt wäre es die erste Kandidatur für den Bundestag. Die Stadtverordnete, die sich im Römer vorwiegend um Sicherheitspolitik kümmert, möchte in Berlin die westlichen und südlichen Stadtteile vertreten (Wahlkreis 182)."
(aus Frankfurter Rundschau E-Paper, Donnerstag, 8. 9. 2016)

Seite 62 von 85

Jessica auf Twitter

Recht & Sicherheit

Meine Arbeit im Ausschuss für Recht, Sicherheit, Verwaltung und Personal

Kultur

Meine Arbeit im Ausschuss für Kultur und Freizeit

Queer

Queerpolitik und LGBT*IQ