Jessica-Purkhardt.de

Zum Ausgang der Bundestagswahlen in Frankfurt erklären die Frankfurter GRÜNEN:

„Wir hatten für Frankfurt zwei Wahlziele: Wir wollten dritte Kraft bleiben und ein Ergebnis zwischen 15 und 18 Prozent erreichen. Mit 14,6 % der Zweitstimmen sind die GRÜNEN in Frankfurt hinter der CDU und der SPD (26,4 % bzw. 20,1 %) als dritte Kraft ins Ziel gekommen. Dieses wichtige Wahlziel haben wir erreicht, darüber freuen wir uns sehr. Im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 haben die GRÜNEN 0,2 % zugelegt – in absoluten Zahlen konnten wir 45.824 Bürgerinnen und Bürger für GRÜNE Politik begeistern, das waren über 4.000 Stimmen mehr als 2013. Auch das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Mit dem Ergebnis haben wir unseren Zielkorridor dennoch knapp verfehlt. Wir hätten uns natürlich noch mehr gefreut, wenn wir auch das zweite Ziel erreicht hätten. Wir werden also weiter daran arbeiten – auch unabhängig von Wahlen – die Frankfurterinnen und Frankfurter von GRÜNER Politik zu überzeugen“, so Beatrix Baumann und Bastian Bergerhoff, Vorstandssprecher*innen der Frankfurter GRÜNEN.

Seite 24 von 77

Jessica auf Twitter

Recht & Sicherheit

Meine Arbeit im Ausschuss für Recht, Sicherheit, Verwaltung und Personal

Kultur

Meine Arbeit im Ausschuss für Kultur und Freizeit

Queer

Queerpolitik und LGBT*IQ